Havanna - Allein, mit einer Fototasche als Begleiter, unterwegs 

Das war ein Traum, den ich mir Im September 2009 erfüllte. Mit den Bildern von Wim Wenders Film „Buena Vista Social Club“ im Kopf, landete ich auf dem Airport In Havanna.

Nach einer ersten kurzen Nacht begann eine Woche intensiver „Fotourlaub“. Von Sonnenaufgang bis spät in die Nacht war ich in Havanna, überwiegend zu Fuß, unterwegs. Auf diese Weise konnte ich am Besten mit den Menschen Kontakt aufnehmen. So hoch auch meine Erwartungen durch den Film waren, sie wurden von dieser Stadt und ihren Einwohnern mehr als erfüllt. Ich suchte den direkten Kontakt zu den Habanero, welcher bereitwillig und offenherzig erwidert wurde.

Die Verständigung erfolgte mit der üblichen Körpersprache und ein wenig Englisch. Trotz dieser schlechten Voraussetzungen standen mir häufig selbst die Wohnungstüren offen. So befand ich mich einmal in einem der verwinkelten Hinterhäuser mitten in einem Kindergeburtstag und ein andermal in einer Küche, wo mir ein erfrischendes Getränk mit einer Zigarre angeboten wurde.

unterwegs in Havanas Straßen

von Touristen umlagert

Samstag auf dem Malecom

Beliebte Kalender von Havana

Hier kann man den beliebten Kalender "The cars of havana" bestellen

Hier kann man den beliebten Kalender "the soul of havana" bestellen